social-media-trends-2021

Die Social-Media-Trends 2021

„Dieses Jahr ist für mich gelaufen“ – ein Satz, der in diesem Jahr schon oft gefallen ist. Egal, ob auf beruflicher oder privater Ebene, das Corona Virus hat uns in vielen Lebensbereichen geprägt. Umso wichtiger ist es jetzt, sich auf das Jahr 2021 vorzubereiten!

Obwohl es in dieser Zeit schwierig ist, Prognosen zu treffen und Trends zu identifizieren, hat Hubspot dies gemeinsam mit Talkwalker versucht und 70 Experten befragt. Wir haben dir hier ein paar Trends zusammengefasst!

Soziale Aufmerksamkeit der Zielgruppen wächst

Besonders die jüngeren Generationen Z und Alpha haben ein hohes soziales Bewusstsein. Beherzige dieses Wissen für deine Social Media Strategie 2021! Themen wie Politik, Bildung, Gleichstellung, Finanzen, psychische Gesundheit und Ernährungstrends gewinnen an Relevanz. Bei den Millennials verliert die Werbung deutlich an Bedeutung. Lediglich 1 % aus der Generation gaben an, dass eine überzeugende Werbung Vertrauen schafft.

Marketingkampagnen, die von einem emotionalen Unternehmensleitbild getrieben werden, sich mit der Zielgruppe verbinden und auf deren Bedürfnisse eingehen, werden in Zukunft erfolgsbasierter eingeschätzt.

Conversational Marketing

Bei dem Conversational Marketing wird der Kunde durch Gespräche an die Marke gebunden. Dies funktioniert in den sozialen Netzwerken mittels Social Messaging und Chatbots. Im Vordergrund steht nicht mehr der Kaufgedanke des Nutzers, sondern die Informationsgewinnung. Interagiere mit deiner Zielgruppe und baue eine Beziehung zu ihnen auf. So schaffst du Vertrauen und Nähe zu deiner Marke!

Nostalgie

Gerade jetzt erinnern sich die Menschen immer wieder gerne an die „gute alte Zeit“. Positive Ereignisse aus den Vorjahren erfahren jetzt eine andere Wertschätzung und positive Emotionen werden mit der Vergangenheit verknüpft. Der Effekt funktioniert auch mit positiven Eigenschaften deines Unternehmens, wie alten Markenbotschaften oder Werbefilmen aus den vergangenen Jahren.

Beschäftige dich mit deinen alten Kampagnen und Produkten und hübsche die Inhalte einfach noch mal auf. Beispiel gefällig? Nokia sorgte im Jahr 2019 für die Rückkehr des Klapphandys.

Überleg dir, was in den vergangenen Jahrzehnten populär war und wie du das für deine Inhalte nutzen kannst.

Social-Media Giganten im Vormarsch!

Die sozialen Netzwerke werden auch im Jahr 2021 nicht an Bedeutung verlieren, sondern höchstwahrscheinlich an Relevanz gewinnen. Konzentriere dich auf den richtigen Social-Media-Mix. Auch wenn immer mehr Nischenplattformen den Markt betreten, solltest du die Plattformen fokussieren, auf denen deine Zielgruppe zu Hause ist. Besonders Facebook, Instagram und Twitter haben eine große Reichweite, mit der du die breite Masse ansprechen kannst.

Die vier Cs

Marken und Unternehmen müssen ihre Social-Media-Strategie jetzt der Corona-Krise anpassen. Durch das Virus hat sich das Nutzerverhalten stark geändert und dies wird sich wahrscheinlich auch in Zukunft nicht ändern. 2021 wird durch die vier Cs deutlich geprägt.

Was sind die vier Cs?

Community (Gemeinschaft)

Contactless (kontaktlos)

Cleanliness (Hygiene)

Compassion (Mitgefühl)

Wie können Unternehmen die vier Cs in die Social Media Strategie 2021 mit einbeziehen? Ganz einfach. Schaue, auf welche Fragen sich deine Zielgruppe fokussiert. Wenn du nützliche Inhalte in dem Bereich liefern kannst – super! Konzentriere dich auf relevante Themen, die deine Zielgruppe betreffen und verzichte auf aufdringliche Werbung. Achtung: Prüfe regelmäßig, ob deine Inhalte in Bezug auf Covid-19 relevant sind.

 

Remixing: Der neue User Generated Content

Durch Apps wie TikTok und Instagram Reels nimmt das Remixing zu. Beim Remixing werden vorhandene Formate, Ideen und Vorlagen verwendet, um neue Inhalte zu schaffen. Während des Corona-Lockdowns war es nicht möglich, raus zu gehen und neuen Content zu schaffen. Also: Aus Alt mach Neu! Für Unternehmen und Marken im Jahr 2021 eine klare Chance – das Rad muss schließlich nicht immer neu erfunden werden und durch das Remixing ist die Aufbereitung von Inhalten, die bereits vorhanden sind, total einfach!

Weitere Trends im Jahr 2021

Neben den bereits genannten Trends werden im Jahr 2021 auch Social Games und Meme-Messaging fokussiert. Besonders durch die Corona Krise verwachsen die sozialen Netzwerke immer mehr mit dem Gaming. Für Unternehmen bieten Gaming Netzwerke also viel Potenzial als neuer Marketingkanal. Vorsicht ist bei der Verwendung von Memes geboten: Viele Memes sind beleidigend und sollten von Unternehmen nicht benutzt werden.

Achtung vor Falschinformationen! Besonders durch die Corona-Krise werden viele Verschwörungstheorien und Falschinformationen verbreitet. Achte darauf, dass du nicht fehlerhafte Informationen teilst oder verbreitest – die Echtheit und Authentizität deiner Inhalte sind jetzt wichtiger denn je!

Du brauchst im Jahr 2021 Unterstützung bei deiner Social Media Strategie?

Dann sprich uns einfach an! Wir beraten dich gerne unverbindlich und zeigen dir auf, welche Chancen die sozialen Netzwerke für dein Unternehmen mit sich bringen könnten. Neben einer Social Media Strategie können wir für dich die Betreuung deiner Kanäle übernehmen und interessanten Content für deine Zielgruppe kreieren.

 

Teile diesen Beitrag mit deinem Netzwerk.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on pinterest
Share on email

Mehr aus unserem Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.