a

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel aliquet nec eget arcu. In enim justo, rhoncus vitae.

Info:
nordwand.digital
  /  Social Media Marketing   /  Frohe Weihnachten auf Instagram, Facebook & Co!

Frohe Weihnachten auf Instagram, Facebook & Co!

In den Supermärkten wird Lebkuchen verkauft und das Radio spielt „Last Christmas“ – die Festtage stehen vor der Tür. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um deine Social-Media-Strategie für Weihnachten zu planen, bevor es zu spät ist!

Postings für die Feiertage vorplanen

Die traditionellen Weihnachtspostings und Silvestergrüße über die sozialen Netzwerke dürfen auf gar keinen Fall fehlen. Allerdings verabschieden sich viele Unternehmen zwischen Weihnachten und Neujahr in den wohlverdienten Urlaub. Wer nicht mit dem Smartphone unter dem Weihnachtsbaum sitzen möchte, der sollte diese Postings vorplanen. Beachte dies auch für den Neujahrsgruß an deine Fans!

Wir sind in den Ferien!

Alle Mitarbeiter freuen sich auf den Betriebsurlaub und gehen mit einem breiten Grinsen durch das Unternehmen. Damit es bei deiner Zielgruppe nicht zu langen Gesichtern kommt, weil niemand auf die Nachrichten via Social Media reagiert, kündige die Betriebsferien auf Facebook & Co. an. Und teile an dieser Stelle mit, dass die Nachrichten direkt nach dem Betriebsurlaub bearbeitet werden.

Throwback 2020, was ist alles passiert?

2020 war ein ereignisreiches Jahr, für uns ALLE! Aber was ist eigentlich in deinem Unternehmen passiert? Erzähle deiner Community von eurem Jahr 2020 und gebe ihnen einen Blick hinter die Unternehmenskulissen.

P.S.: Ein guter Zeitpunkt für so einen Rückblick, könnte der Tag vor Silvester sein.

Weihnachtsaktionen – Na klar! Aber bitte sinnvoll!

Zunächst eins schon mal vorweg: Du musst nicht zwangsläufig eine Weihnachtsaktion planen, weil es gerade jeder macht. Du solltest eher darüber nachdenken, ob du deiner Zielgruppe damit einen Mehrwert liefern kannst. Natürlich ist es richtig cool, einen Adventskalender für deine Fans zu machen, bei dem du jeden Tag einen Gewinn verlost. Bedenke aber, dass hierbei ein großer Arbeitsaufwand entsteht und die Aktion in deinen Betriebsurlaub fallen könnte. Achte außerdem darauf, dass du Gewinne verlost, die zu deinem Unternehmen passen und an denen deine Zielgruppe Interesse hat – ansonsten fallen die Gewinnspielteilnehmer leider weg.

Wichtig: Beachte bei Rabattaktionen, Verlosungen und Gewinnspielen die Facebook-Promotion-Richtlinien!

Weihnachten ist keine Verkaufsshow

Viele Unternehmen schwingen in der Weihnachtszeit ordentlich die Werbetrommel. Klar, Weihnachten ist eine umsatzstarke Zeit und die Verbraucher müssen das Weihnachtsgeld ja auch irgendwie ausgeben – aber Achtung: Die sozialen Netzwerke sind kein Werbekanal! Auf Facebook Instagram und Co. können die Verbraucher abgeholt und das Interesse für Produkte geweckt werden. Ein bisschen Werbung ist kein Problem, eine nervige Dauerwerbesendung ist hingegen ein No-Go!

Nächstenliebe

Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe – Also zeige, dass du was Gutes tust. Spende Geld an seriöse Hilfsorganisationen oder nehme an Aktionen von Wohltätigkeitsverbänden teil. Unterstütze die Projekte auch über deine Social-Media-Kanäle und hilf dabei, dass die Aktionen an Reichweite gewinnen.

Einblicke in das Unternehmen geben

Durch persönliche Einblicke in dein Unternehmen schaffst du Nähe zu deiner Zielgruppe. Zeig deinen Weihnachtsbaum, die Deko oder die Mitarbeiter beim Schmücken. Einblicke in die Weihnachtsfeier des Betriebes sind schön, auch wenn diese dieses Jahr wohl eher online stattfindet.

 

Post a Comment